Die Nachhallzeit ist der wichtigste raumakustische Parameter und wird in vielen Bereichen gefordert (DIN 18041 und VDE 2569). Die Messung ist durch internationale Normen (DIN 3382) standardisiert.
Klassischerweise wird diese durch abgeschaltetes Rauschen oder mit Impulsanregung (z.B. Pistolenschuß) gemessen.
Wir verwenden zusätzlich weiterentwickelte Verfahren mit SweptSine /Chirp (DIN 18233), die auch unter ungünstigen Bedingungen (große Hallen /Stadien) mit kleinen Lautsprechern zuverlässige Ergebnisse liefern.
Dieses Messverfahren liefert im Gegensatz zur Rauschmethode auch die Raumimpulsantwort, aus der weitergehende Parameter (Klarheit, Definition oder STI) bestimmt werden können.
Gebäude mit hoher Schalldämmung wie z.B. Kinosäale können erst durch die effiziente SweptSine Methode mit kleinen mobilen Meßsystemen gemessen werden.

Wir vermessen alle Arten von Räumen, Klassenräume, Kitas, Büros jeder Größenordnung, Hallen usw.

Je nach Ihren Anforderungen verwenden wir IEC 61672 Klasse 1, PTB geprüfte, Messgeräte.

Wir  bieten auch Messungen mit verschiedenen Lautsprechern an. Von kleineren Aktivlautsprechern bis hin zu Dodekaedern.

Unsere Leistungen beinhalten:

  • Anreise
  • Aufbau der Messgeräte
  • Messung
  • Normkonforme Auswertung
  • Beratung